auf nen kaffee?
  Startseite
    'gefühlsecht'
    gedankenspiele
    beim kaffee..
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

...und ne zigarette?

http://myblog.de/coffeebabe

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
gedankenspiele

gefühlsrausch

hallo welt
warum passiert mir so etwas. ungerecht diese welt. naja nicht ganz. ist ja ein schönes gefühl gerade. das höchste alle gefühle was menschen empfinden aber dennoch nicht passend. ungünstiger zeitpunkt. immer gern aber nicht jetzt. aber das trifft auf beide parteien zu.

schon doof..wie soll man damit umgehen? hab doch eh grad eine schwierige zeit. erst einmal das zu einer erinnerung verarbeiten, was drei jahre währte. und nun, sofort kommen solche dinge auf mich zu. die emotionen spielen verrückt und die maddl auch. die situation ist keine leichte..

aber wir haben es geklärt. mehr oder weniger. nun..es gibt kein mehr, eher ein weniger. irgendwie schade. aber anders geht es nicht. es stehen zu viele dinge dazwischen. trotzdem bin ich fasziniert und werd nicht loslassen können. falscher zeitpunkt. shit happens. kann man nichts machen.

nun werd ich ins bett gehen.

die vögel fangen an zu zwitschern.

das morgengraun kündigt sich an.

es wird eine kurze nacht.

aber für diese erkenntnisse nehm ich das schlafdefizit gern in kauf.

welt ich mag dich sehr, da du immer neue wunder birgst die man früher oder später entdeckt. danke dafür..

24.6.07 03:55


kommt da noch was?

so sitze grad in der schule..langeweile. warten auf eine stunde chemie. und warum das alles? fühl mich langsam fehl am platz..nur noch zeit absitzen. danach nach hause laufen, vorm rechner sitzen und wieder null motivation. was ist denn los mit mir? meine güte bin ich so ein faulpelz geworden.

freu mich auf den kaffee.

dann ab morgen eine woche freiheit pur. eltern sind dann erstmal weit weg von zu hause. genießen die sonne. ich sitz dann in meiner wohnung und werde vergeblich auf sie warten. am wochenende ist regen angesagt. doof. aber vielleich ein schöner abend mit netten menschen. zwei, drei gläser wein dazu, dann bin ich wieder ich. nicht einsam. was mir fehlt ist kommunikation. auch heute. jetzt. keiner ist da..alle am rumstressen, dass sie so viel zu tun hätten. die amerikaner sind mit ihren gastgebern in leipzig. bei dem wetter. also auch die nicht da. nun..da bin ich gezwungen wieder viel zu rauchen. auf unserer raucherinsel *back to the roots*..nur horst fehlt, und die lieben leutzz. ist nun mal nichts mehr wie damals, als wir alle zusammenhielten. es kommt die zeit da hat jeder mit sich zu tun und es wird von tag zu tag schlimmer. sich um probleme der anderen zu kümmern dafür hat keiner mehr zeit, traurig aber leider die realität.

werde jetzt noch eine rauchen gehen..wie in alten zeiten
recht herzlichen dank für die aufmerksamkeit. auf wiedersehen

der kaffee ruft schon..ich hörs doch

 

21.6.07 13:57


keiner gibt antwort

der schritt ist getan.
mit wenigen worten.
viel ausgedrückt.
dennoch wenig gesagt.
wie wirds enden?
fängt es wida an?
keiner gibt antwort.
wie viel ist es wert?
genug?
knapp drei jahre..im leben nicht viel
aber in unserem alter.
wo wird die reise enden, wird sie von vorn beginnen?
keiner gibt antwort.
wer hilft dabei die richtige entscheidung zu treffen?
habe angst vor mir selbst,
jetzt fehler zu begehen.
sachen die ich im nachhinein bereuen werde.
was tun?
nach so langer zeit?
wie die schwere phase überwinden?
wie ablenken?


mein gott es ist so schwer..nicht in dem moment aber wenn man sieht was man im gegenüber auslösen kann. aber man empfindet nicht das gleiche. man verletzt. man kann nicht wirklich mitfühlen. aber das macht die sache nicht einfacher. ich hab schon viele paare sich trennen und wieder zusammen kommen sehen. aber es ist nicht das gleiche. das ist nicht die allgemeinheit. es war und ist was besonderes.

ich liebe dich. egal was passiert. den satz sagtest du als wir auseinander gingen. wie sollte ich reagieren? nichts. tränen.

es helfen nur noch musik und ein glas wein. wie soll man anders damit umgehen? vergraben will ich mich nicht. also noch wichtige menschen in meinem leben. sie werden mir helfen. sie bauen mich auf. und dafür danke ich. (danke an moin schnuppi)..
mal sehen was die zeit bringt. man kann nie wissen was geschieht. werden noch viele worte folgen? oder doch nur taten? vielleicht auch ein großes nichts. keiner gibt antwort

rechtherzlichen dank für die aufmerksamkeit
3.6.07 18:57


tag der wahrheit?

telefonier grad mit meinem lieblingsschnuppi. sie versucht mir zu helfen. ratschläge kann i jetzt gut gebrauchen. aber es wird evtl wieder an der umsetzung scheitern. vielleicht stell ich mich ja diesmal bisschen klüger an als letztes mal. ach will ja mein baby nicht verletzen aber das hab ich schon längst..ohne das er es weiß. deshalb ist es langsam an der zeit den schritt in die "freiheit" zu wagen, obwohl dies kein einfacher wird..es kann ja auch nicht imma alles angenehm sein im leben. party machen und sich vergnügen ist nur die eine seite. hab angst. emotionen und sprachlosigkeit. auge in auge. aber so kann es nicht weiter gehen. ich will ihn doch nicht weiter so verletzen...

wir hatten so viele schöne momente. es ist schwer so ein niveau über drei jahr zu halten. es wird nicht einfacher solche momente zu übertreffen. und dann eines tages steht man still und schaut nur noch zurück in die vergangenheit. die zukunft schaut dunkel aus, da man keine gemeinsame zukunft mehr erkennen kann.

dennoch werde ich dich immer °lieben°

3.6.07 15:07


nach dem kaffee..

soo..hab mir nun mal fein zwei becher kaffee eingehaun. bin wida unter den lebenden. tag war angenehm. wenig gelernt..viel gelangweilt..nette menschen um mich gehabt..höre grad ein sehr schönes lied von einem sehr netten menschen. lay lady lay..bin imma noch ein wenig verwirrt..aber die symptome lassen mit der zeit nach beziehungsweise man realisiert sie kaum noch. werd mich jetzt auf meine deutsch klausur am freitag vorbereiten.tolli..alle die das gleiche schicksal mit mir teilen, ich sag euch es geht vorrüber. immer positiv denken. also der faust ruft..und auch der frust.

es lebe goethe!

 

die maddl grüßt alle liebenden und geliebten da draußen

 

30.5.07 14:00


und sonst so? ...läuft!

...verdummt man durch internet? bekommt man magenschmerzen von zu viel kaffee? ist zu viel wein schlecht für die gesundheit? kann man einen menschen lieben ohne ihn zu lieben (achtung mehrdeutigkeit..bitte keine falschen schlüsse ziehen)? darf man jemandem alles anvertrauen den man erst wenige wochen kennt? darf man bedingungslos seinen spaß haben? muss man auch mal ausschließlich an sich denken? kann einem schule einfach mal scheiß egal sein?

die welt ist komisch..
hin und hergerissen..
fasziniert und zugleich enttäuscht..
mach ich mir zu viele gedanken?
Mein gott fühl mich zur zeit wie eine vierzehnjährige, was jetzt nicht unbedingt negativ zu verstehen ist. das war eine schöne zeit (wa? bell). mir kommt es vor als wolle die zeit einfach davon rennen und ich verwirrt und ohne zu wissen wie,wo und weshalb hinterher..

..ihr denkt bestimmt was redet die da? seht es als allgemeine verwirrtheit..über das jetzt und die zukunft


rechtherzlichen dank für eure aufmerksamkeit!
°auf wiedersehen°


3.7.07 14:37


was ist hier los..

mein gott es ist frühling und irgendwie spielen die gefühle verrückt.aber irgendwas ist anders..keine schwärmerein unter sich Kennenlernenden und Verliebten. alles scheint aus der bahn zu geraten..liebespaare streiten lieber als dass sie ihre liebe neu aufblühen lassen. aber die zeit der depresssionen müsste doch vorbei sein? irgendwas läuft hier schief. Damit richte ich vor allem an die männerwelt..lernt doch bitte das was ihr habt zu schätzen und nicht alles kaputt zu machen..

ich trink gemütlich meinen kaffee und beobachte wie um mich rum alles zusammenbricht..



23.5.07 17:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung